Back to Top

Newsletter 13.09.2020 - Absage Baumpflanzaktion 2020

NEWSLETTER der Bürgerinitiative STOPPT die B65 neu

Corona macht auch vor unserer Bürgerinitiative nicht halt.

Unter "TOP 8" hatten wir auf unserer letzten Mitgliederversammlung am 3. März diesen Jahres eine Baumpflanzaktion für den 10. Oktober 2020 in der Nähe von Schloss Hünnefeld angekündigt, um ein weiteres Zeichen gegen die Trasse einer "B65 neu" zu setzen, welche die Landschaft zerstören würde.

 

20200912 Absage Baumpflanzaktion 2020 640px

 

Die Ernte sollte dann in den kommenden Jahren der Allgemeinheit zur Verfügung stehen.

Auch wenn die Aktion an der frischen Luft stattfinden würde, ist beim Einpflanzen der Bäume der Mindestabstand nicht immer konsequent einzuhalten.

Um uns alle vor einer eventuellen Infektion zu schützen, haben wir uns daher entschlossen, die Aktion abzusagen.

Wir bleiben aber für unsere Sache weiterhin aktiv.

Im kommenden Jahr besteht die BI bereits 5 Jahre und es stehen die Kommunalwahl in Niedersachsen sowie die Bundestagswahl an. Über unsere weiteren Aktivitäten und Planungen werden wir Sie rechzeitig informieren.

Ihre Bürgerinitiative „Stoppt die B 65 neu“

20200912 Absage Baumpflanzaktion 2020 Bild 1024px

02.05.2020: 4 Jahre Bürgerinitiative Stoppt B 65 neu

4 Jahre Bürgerinitiative Stoppt B 65 neu
Eine Demo am Rathaus, wie sie Bad Essen noch nie gesehen hatte!

Heute vor 4 Jahren fand die erste Demo statt, die sich gegen die Planung einer B 65 neu richtete.

Am 1. Mai hatten sich in den verschiedenen Orten Gruppen gebildet, die Protestschilder anfertigten, kurzfristig wurde eine Demo angemeldet und genehmigt, und am 2. Mai fanden sich beim Besuch des damaligen Landrates Lübbersmann in Bad Essen viele Bürger zu Fuß und mit Traktoeren ein, die gegen diese Planung mitten durch unsere schöne Landschaft protestierten.

05.03.2020 - Verhaltene Zuversicht bei Bad Essener Bürgerinitiative

STOPPT DIE B 65 NEU
 
Verhaltene Zuversicht bei Bad Essener Bürgerinitiative
Planungsverzögerung bei B 65 neu?

von Kerstin Balks

 

20200305 01 Naturraum

Den Naturraum bei Brockhausen würde die geplante Trassenführung der B 65 zerschneiden. Foto: Gertrud Premke

 

Bad Essen. Zuversicht bei den Gegnern der geplanten Verlegung der B 65: Offenbar scheinen Umstrukturierungen bei der Behörde den Planungsbeginn zu verschieben. Dies wurde bei der Versammlung der Bürgerinitiative "Stoppt B 65 neu" mit Landrätin Anna Kebschull deutlich, die sich dabei auch kritisch zu einem anderen Verkehrsprojekt, nämlich dem Containerhafen in Leckermühle, äußerte.

Seite 1 von 36

Diese Webseiten verwenden Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Wir bitten um Ihre Zustimmung.